Rally Obedience

Spaß, Leistung, Können, zusammen ein Team  –  Rally Obedience

Rally O oder RO kommt aus England. Hier in Deutschland noch eine sehr junge Sportart die aber schon viele Anhänger hat da man sie bis ins hohe Alter betreiben kann. Sowohl der Mensch als auch der Hund. Der Clou an der ganzen Sache – loben loben loben von Anfang bis Ende! Ich darf meinen Hund motivieren und loben so viel ich möchte.

Es geht, kurz erklärt, um Schilder mit Aufgaben aus dem Obedience (Gehorsam) die man als Team abarbeitet. Dabei versucht man so wenig Fehler wie möglich zu machen und in der Zeit zu bleiben. Da nur Sitz, Platz und Steh auf Dauer langweilig wird kommen noch Übungen wie abrufen über eine Hürde oder Futterverweigerung dazu.

Um einen guten und sanften Einstieg in den Sport zu haben geht es mit der Klasse Beginner los. Sitz, Platz, Fuß und Bleib sollte der Hund hier beherrschen. Dann geht es weiter mit Klasse 1,2 und 3. Die Schwierigkeit und Kniffligkeit des Parcours steigt mit jeder Klasse.

 

Ich habe diesen Sport für mich entdeckt da ich gerne im Team mit meinem Hund arbeite, ihm und mir einen sanften Einstieg in die Welt der Turniere geben wollte und wir einfach Spaß an der Sache haben!

 

1c3a6979

1c3a7051

1c3a7092